grünordnungsplanung ehem. pionierkaserne

ingolstadt

 

Auftraggeber:

IFG Ingolstadt AöR

Leistung:


Grünordnungsplan studio B
Umweltbericht WGF Landschaft Nürnberg


Bebauungsplan:

03 Architekten

Umfang Freianlagen:

öffentliche Grünflächen 3,5 ha

 

Mit der Verlagerung der Pionierschule nach Ingolstadt steht der westliche Teil der bisherigen Pionierkaserne für eine zivile Nutzung zur Disposition.
Städtebauliches Ziel war die Realisierung eines eigenständigen und stark durchgrünten Wohngebietes mit sozialen Infrastruktureinrichtungen sowie Handels, Büro- und ergänzenden Nutzungen.
Ein hierarchisch gegliedertes Netzwerk an öffentlichen und privaten Grünräumen verbindet den langgestreckten Park in der Quartiersmitte mit der angrenzenden Donau-Lohe und schafft im Quartier eine klare Freiraum-Zonierung.

back
stop
forward